Please activate javascript
Young Sophie Bell  - Unga Sophie Bell - Spielfilm

Nach dem Abitur fängt das Leben endlich richtig an. So fühlen sich jedenfall die besten Freundinnen Sophie und Alice, die nach der Schule gemeinsam nach Berlin ziehen wollen. Doch als Alice in Berlin unter ungeklärten Umständen verschwindet ändert sich alles. Sophie findet sich auf einer lebensverändernden Reise wieder, die ihr einen Geschmack der unbändigen Seiten des Lebens geben wird.

Regisseurin Amanda Adolfsson hat einen BA in Filmregie der Stockholm Academy of Dramatic Arts. Sie hat das “1 km film” Stipendium beim Stockholm Film Festival gewonnen, einen Preis der ihren Kurzfilm “Spending the night” finanziert hat, welcher im Kurzfilmwettbewerb der Berlinale 2008 Premiere feierte. Young Sophie Bell ist Amandas Spielfilmdebüt.



FESTIVALS
Stockholm Film Festival, 2014
CAST

Sophie: Felice Jankell (Schweden)

Alice: Hedda Stiernstedt (Schweden)

John: Iggy Malmborg (Schweden)

Lisa: Jella Haase (Deutschland)

Abdi: Murat Dikenci (Deutschland)

Klaus: Claes Bang (Dänemark)

Simone: Pheline Roggan (Deutschland)



TEAM

Regie: Amanda Adolfsson

Drehbuch: Amanda Adolfsson & Josefin Johansson

Kamera: Petrus Sjövik

Musik: Andreas Söderström & Johan Berthling

 

Produziert von Breidablick in Koproduktion mit TeliaSonera Sverige, Film i Skåne, Dagsljus, Europa Sound & Vision AB, Stiftelsen Ystad Österlens Film Fond, Solid Entertainment, Weydemann Bros.

und in Zusammenarbeit mit Stockholm Film Festival, NonStop Entertainment AB und Sveriges Television, mit Unterstützung des Schwedischen Film Instituts/Magdalena Jangard.