Please activate javascript
SILENCIO EN LA TIERRA DE LOS SUEÑOS  - Feature Film (2013)
STILLE IM TRAUMLAND

Seit sie verwitwet ist lebt Mutter allein in dem alten Haus, in dem sie ihre Kinder großgezogen hat. Sie ist 84 Jahre alt und wird langsam taub, was sie mehr und mehr von ihrer Umwelt isoliert. Mutter ist Anhängerin der Jungfrau Fátima und der Sauberkeit. Ihre Zeit verbringt sie damit penibel das Haus zu putzen und zu beten. Sie lebt in einem Dorf an der Ecuadorianischen Küste, in dem es häufig Stromausfälle gibt, die ihre Routine unterbrechen und ihren spirituellen Frieden stören. Mutter träumt. Ihre Träume sind ihre Fluchtmöglichkeit aus Monotonie und Einsamkeit: eine poetische und geheime Welt zu der nur sie den Schlüssel hat.

 

Eines Morgens kommt ein einsamer streunender Hund an ihr Fenster. Sie nennt ihn Stille, erbarmt sich seiner und bringt ihm Essen. Von Stund an beginnt zwischen beiden eine Beziehung, die darauf beruht sich Gesellschaft zu leisten. Der Hund, der kommt und geht wie der Strom im Dorf, wird von Mutter gepflegt und sie hat im Gegenzug jemanden bei sich, um den sie sich kümmern kann. Mit der Zeit gelingt es Stille die Grenze zu überschreiten, welche die reale Welt von ihrem Traumland trennt und so verwandelt er die Träume von Mutter in ein Heim, in dem beide zusammenleben. Doch Stille ist ein freier Hund ohne einen Herrn und bald wird er erneut den Ruf der Straße hören. Nur der Glaube wird Mutter dabei helfen ihren Verlust zu überwinden.


"Silencio en la tierra de los sueños" ist der Debütfilm, des Ecuadorianischen Regisseurs Tito Molina, der bereits mit seinen Kurzfilmen zahlreiche Festivals gewinnen konnte.
Das Projekt ist mit der Unterstützung der Ecuadorianischen Filmförderung CNC und der Film- und Medienstiftung Nordrhein-Westfalen entstanden.

Festivals
Torino IFF / Italien, 2013
Guadalajara IFF / Mexiko, 2014, *Gewinner Lobende Erwähnung der Jury
BAFICI / Argentinien, 2014
Filmfest Hamburg / Deutschland, 2014
*Ecuadors offizieller Beitrag für die Kategorie 'Best Foreign Language Film' bei den 87ten Oscars / USA, 2015.

Team

Regie: Tito Molina
Produktion: La Facultad (Ecuador) in Ko-Produktion mit Weydemann Bros.


tl_files/site_content/FS_Logo_2zeilig_KLEIN_rot.jpg