Please activate javascript

Weydemann Bros. produziert Spiel- und Dokumentarfilme für den deutschen und internationalen Markt. Dabei leitet uns die Vision eines gleichermaßen politischen und unterhaltsamen Kinos. Für uns ist Film immer kritische Beobachtung der Zeit und der Welt in der wir leben. Unser Ziel ist es mit unseren Filmen viele Menschen zum Lachen und Weinen zu bringen, sie zu informieren und zum Nachdenken anzuregen.


Weydemann Bros. ist Stipendiat des Mediengründerzentrum Köln 2011. Unsere Filme sind Gewinner des Robert Bosch Co-Production Prize 2010 und 2011 und des Gerd Ruge Stipendiums 2010 und 2011 und des First Steps Award 2014, wurden auf zahlreichen internationalen Filmfestivals wie der Berlinale, Shanghai, Moskau, Rom, Guadalajara, Los Angeles, San Sebstian, Sarajevo, Sofia, Thessaloniki, Hamburg, St. Petersburg und haben viele internationale Preise gewonnen, darunter auch eine offizielle Einreichung für den Oscar für den Besten Fremdsprachigen Film.

Weydemann Bros. sind Mitglied im Verband Deutscher Filmproduzenten VDFP, dem Film und Medienverband NRW, in
 der Deutsch-Französischen Filmakademie und der Europäischen Filmakademie.
tl_files/site_content/jakob - sw.jpg

Jakob D. Weydemann

wurde in Hamburg geboren und leistete seinen Zivildienst in Mailand. Er studiert Politikwissenschaften und am CECC in Barcelona Filmregie. Er ist Alumni von: Reykjavík TalentLab, Sarajevo Young Producers Programm, Documentary Campus Masterschool, ESoDoc und der 'International Producing Class' der Internationalen Filmschule (ifs) in Köln.

Er ist Gewinner des Gerd-Ruge-Stipendiums für Dokumentarfilmer und Mitglied der European Film Academy.
   
tl_files/site_content/Jonas Weydemann1 - sw.jpg

Jonas Weydemann

wurde in Hamburg geboren. Er studiert Filmproduktion an der Deutschen Film. und Fernsehakademie Berlin (dffb) und ist Alumni von:

EAVE Producer’s Workshop, ep2c, Cannes Producers Network, Berlinale Talent Campus, Rotterdam Lab, IDFAcademy.


Jonas ist Gewinner des Robert Bosch Co-Production Prize und Programmleiter des Kurz Film Festivals Wendland Shorts.

Er ist EAVE's national coordinator für Deutschland und Mitglied der European Film Academy.


   
tl_files/site_content/Marieke 01 sw web1.jpg

Marieke Bittner

wurde in Bremen geboren und lebt und arbeitet seit einigen Jahren in Berlin. Sie reist durch Europa, studiert Kulturwissenschaften und schließt 2010 ihre Ausbildung zum "Fiction Producer" am Filmhaus Babelsberg ab. Seit 2005 arbeitet sie als Produktionsassistentin, Produktionsleiterin und Producerin bei verschiedenen Firmen, bevor sie 2009 als Producerin zu Weydemann Bros. kommt.


2010 nimmt sie an den Young Professional Programme beim goEast Film Festival und beim Sarajevo Film Festival teil. 2011 gewinnt sie den renommierten Robert Bosch Co-Production Prize mit der Deutsch-Ungarischen Produktion "Drifter".
   
tl_files/site_content/Sarah 02 sw web 1.jpg Sarah Fliessbach

wurde in Hamburg geboren. Nach dem Abitur in Irland studierte sie Media and Cultural Studies in Edinburgh und audiovisuelle Medienwissenschaften an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg.


Seit 2007 arbeitet sie in der Entwicklung und Produktion von Filmen mit Stationen bei verschiedenen Filmproduktionsfirmen, Fernsehsendern und Filmfestivals in Berlin, Hamburg und Köln.

   
tl_files/site_content/Yvonne_Wellie_bw.JPG Yvonne Wellie
wurde in Neuss geboren und lebt und arbeitet in Köln. Sie studiert Audiovisuelle Medien mit dem Schwerpunkt Film/Fernsehen an der Kunsthochschule für Medien Köln und realisiert während ihres Studiums mehrere ausgezeichnete Kurzfilme als Autorin, Regisseurin und Produzentin.

Ab 2010 realisiert als TV-Redakteurin Fernsehbeiträge für verschiedene Sender und Sendeformate. Danach arbeitet sie für verschiedene Filmproduktionsfirmen im Bereich Entwicklung, Produktion und Realisation von Spiel- und Dokumentarfilmen, sowie fiktionalen Serienformaten.