Please activate javascript

Aufstehen zum Protest - Dokumentarfilm


Wir können die Welt verändern, ohne Waffen, mit gewaltfreiem Widerstand! Davon sind der Serbe Srdja Popović und die Malediverin Zaheena Rasheed überzeugt. Sie haben Erfahrung in großen Protestbewegungen und wissen: Gewaltfreien Widerstand kann man lernen.



Srdja Popović bringt Aktivisten in Ländern wie Burma, Iran oder Ägypten bei, wie man einen Diktator stürzen kann - mit Marketingstrategien, sozialen Medien und Humor. Dass diese Methoden auf der ganzen Welt funktionieren, zeigt die Aktivistin Zaheena Rasheed von den Malediven. Auch sie wurde im gewaltfreien Widerstand trainiert. Seitdem wehrt sie sich mit friedlichem Protest gegen die Unterdrückung in ihrer Heimat.


Mit Srdja und Zaheena lernen wir, wie politischer Protest erfolgreich wird, wir folgen den Spuren der global vernetzten Aktivisten und sehen, wie sie voneinander lernen.

 

Der Film wurde für den WDR, für die Programmplätze 'Planet Schule' und 'tag7' hergestellt.

Team

Regie: Franziska Hessberger

Kamera: Jean Schablin

Ton: Zora Butzke

Schnitt & Compositing: Oliver Karsitz

Animation: Jost Althoff

Redaktion: Andrea Ernst

Produktion: Jakob D. Weydemann, Jonas Weydemann


tl_files/site_content/7899-logo-wdr-westdeutscher-rundfunk.jpg